Home       Bibelkreis.ch

Theologisches Forum, Seite 3

Home    History      Forum:  Seite 1    Seite 2  Seite 4          


Frage und Antwort Forum .
Eingesandte Texte werden nur nach Absprache redigiert.

Start des Forums 6.98
Bitte sendet Eure Beiträge an:    

Frage 37

Hans Peter

Es gibt in der Schrift verschiedene Arten von Vergebung. Eine Hilfestellung ist erwünscht

Sali Hans Peter,

Wir haben ein wenig "studiert" und den Kopf in das gute Buch gesteckt. Das Resultat ist unten aufgefuert und wir wuenschen dir viel "Zeit" beim denken.

Antwort zu Frage 37: Kj

Man kann seinem Naechsten vergeben oder dem , welchem du schuld getan hasst. Der, welcher Dir schlecht getan hatt soll Dir vergeben. (das heisst menschliche Vergebung) und dann gibt es Gott sei Lob und Dank die Goettliche Vergebung und die kann man in Lukas Kapitel 11 und Vers 4 nachlesen. (Und in Matthaeus 6 und Vers 12.) Oder Er Will die Suende nicht vergeben wie in Josua 24 und Vers 19 und in vielen anderen Buechern. Vergeben und sich nicht mehr errinnern an die Suende, Jeremia 31 und Vers 34 Und zum Schluss Matthaeus, Kapitel 6 und Vers 14 und 15

Beantworter Kurt Joss Australien

 Top

Frage 38

Hans Peter

Was Kennzeichnet den Antichristen respektive seine Lehre aus?

Sali Hans Peter,

Antwort zu Frage 38: Kj

Er, der Antichrist will Gott sein, Jesaja, 14 und Vers 12 bis 14 Er, der Antichrist will angebetet werden, Offenbahrung 13 und Vers 4 bis 8 Die Lehre des Antichristen ist: Eine Welt Kirche. Eine Welt Regierung. Eine Welt Macht und Kontrolle. Eine Welt Geld Waerung. Kontrolle ueber Lebensmittel Production (Samen) . Freien Lauf der Homosexualitaet, Pornographie, Rock Musik, und " New Age Movement" Wahrsagen etc. Sexuelle Freiheit und Totale liberalisierung der modernen Frau. usw. Der , welcher seiner Lehre folgt ist verloren. Aber Jesus Christus sagt: Was jeder wissen muss in Johannes 3 und Vers 16

Gruss Kurt

 Top

Frage 39

Hans Peter

1. Timotheus 2,15 Sie wird aber gerettet werden in Kindesnöten, wenn sie bleiben in Glauben und Liebe und Heiligkeit mit Sittsamkeit. Ich bitte um Erlärung des Kp 2.

Antwort zu Frage 39 von Kj

Sali Hans Peter,

Antwort zu Frage 39: Dieses Kapitel zeigt die klare Rettung in Jesus Christus und die Ordnung welche die Frauen zu beachten haben. Rettung kommt nicht durch Kindergebaeren, sondern durch den Glauben an Jesus Christus bis ans Ende. Die erste Pflicht der Frau ist Mutter zu sein (wenn moeglich) aber Ihre Rettung haengt nicht davon ab. Erster Mose 3 und Vers 16

Gruss

Kurt

Top

Frage 40

H .P.
Text
1. Mose 4. 5 aber auf Kain und auf seine Opfergabe blickte er nicht. Und Kain ergrimmte sehr, und sein Antlitz senkte sich.

Frage: Warum blickte Gott nicht auf Kain und auf seine Opfergabe?

Antwort von Kurt Joss

Sale Hans Peter,

Antwort zu Frage 40:

Gott kannte das Herz von Kain und sah seine Suende.

Das Einzige Opfer fuer Gott ist durch Blut.

Gruss

Kurt

Frage 41    26.1.99

M.L. + HpW

Text: Was ist was lehrt uns die christliche Taufe?

Antwort, von Kurt Joss

Sali Hans Peter,

Antwort zu Frage 41:

Was ist = Volle Untertauchung zeigt Tod und Auferstehung zum neuen Leben. Der , der glaubt und getauft ist, ist gerettet, Markus 16 und Vers 16 Was lehrt= aeusserliches Zeichen fuer die Welt und Gesetz Gottes, Klein Kinder Taufe ist anti biblisch.

Gruss

Kurt

Frage 42   28.01.99

Hallo Hanspeter

Im 2. Teil des Gerichtes, das Gott in 1.Mose 3:16 über Eva ausspricht, steht: "...und nach deinem Manne wird dein Verlangen sein, er aber wird über dich herrschen".

Frage: Was ist unter dem Ausdruck: "...er aber wird über dich herrschen" zu verstehen? Der Mann war doch schon vor dem Sündenfall über die Frau gestellt? Vgl. 1Kor 11:1-16.

Gruss...Bruno --

Antwort von Kuert Joss

 

Sali Hans Peter,

Antwort zu Frage 42: Kj

Der Mann ist der Kopf der Familie. Bitte nachschlagen in Erster Mose 1 und Vers 26

Erster Mose 2 und Vers 18

Erster Timotheusbrief ganzes Kapitel 2 aber speziell Vers 8 bis 14

Gruss

Kurt

Frage 43

>WARUM SPRICHT MAN IN MATTÄUS VON ZWEI BESESSENEN UND IN MARKUS VON NUR

>EINEM BESESSENEN?

(Frage wurde an Roli gestellt und hier zur weiteren Beurteilung veröffentlicht:

Sun, 14 Feb 1999 15:34:45 +0100

 

Antwort von:

An:

Zur Frage betreffend Matthäus 8 / Markus 5 / Lukas 8 meine Meinung: es waren tatsächlich mindestens 2 Besessene. In Matthäus ist von zweien die Rede, in Lukas und Markus von einem. Es muss sich dabei aus den ganzen drei Berichten heraus um die gleiche Begebenheit handeln. Matthäus gibt einen allgemeinen Bericht über die unerhörte Macht des Messias weiter, ohne Einzelheiten über die zwei Besessenen. Anders bei Markus und Lukas. Sie greifen von vornherein nur die Geschichte des einen von ihnen auf, weil diese offenbar speziell war. Seine Bekehrungsgeschichte wird ausführlicher beschrieben. Offenbar gilt das über diesen erzählte nicht in allen Punkten auch für den anderen Geheilten. Hat der zweite auch zu den Füssen des Herrn Jesus gesessen, nachdem er geheilt war? Wollte der zweite wie der erste auch beim Herrn bleiben? etc. Offenbar war dies nicht der Fall, jedenfalls wird auf den weiteren Lebenslauf des zweiten Geheilten nicht näher eingegangen, weil es im Verlauf der Evangelien von Gott aus gesehen nicht nötig war, hier Bibelseiten zu füllen. Das heisst nicht unbedingt, dass der zweite Geheilte weniger geistlich war, lässt dies aber doch vermuten. Jedenfalls hing er dem Herrn Jesus offenbar nicht so innig an wie der Erste, was dessen einzigartige Bekehrung um so kostbarer und wunderbarer hervortreten lässt. (man stelle sich die Begebenheit mal bildlich vor!).

Markus R

Antwort von Kurt Joss

Sali Hans Peter,

Antwort zu Frage 43: Meine Antwort ist, Jesus heilte tausende von Menschen ohne Beschreibung in der Bibel. Bitte schau in Johannes 21 und Vers 25

Gruss

Kurt

Frage 44

Kennst Du den irakischen Asylanten, dessen Nachkommenschaft die weitreichendste Auswirkungen auf die Weltgeschichte hatte?

Wie ist sein Name?
Gruss
Mack

Antwort von Markus R
Betreff: Zu Frage 44
Datum: Sun, 14 Feb 1999 15:13:12 +0100

Von: "Markus Rüegg"

ich tippe auf Abraham, den "umherirrenden Aramäer", aus Ur in Chaldäa (heutiger Irak), in dessen Nachkommenschaft sich die ganze Erde segnen sollte (und in dessen Ur-Ur...- Enkel Jesus Christus dies bei seinem zweiten Kommen sichtbar erfüllt werden wird).
<
m-rueegg@bluewin.ch>

 

Antwort von Kurt Joss

 

Sali Hans Peter,

Antwort zu Frage 44:

Sein Name ist ABRAM, aber er war kein Asyl sucher sondern reiste unter dem Befehl des Allmaechtigen Gottes. Erster Mose 12 und Vers 1

Gruss

Kurt

Frage 45

Fritz Baur

Woher haben gewisse Freikirchen die Idee, dass man Kinder einsegnen soll.

Weiter bei:

Antwort von Kurt Joss

Sali Hans Peter,

Antwort zu Frage 45:

Wir sind nicht mehr unter dem Gesetz. Aber unter dem Gesetz wurden Kinder am achten (8) Tag im Tempel gesegnet.

Lukas 2 und Vers 25 bis 28

Gruss

Kurt

 

  Forum 4