Home     rev. 16.11.2016  6:08UHR

Impressum

 Für die Websiten:

1   Bibelkreis.ch
2   Forum
3   Unterredungen.ch

4   bbkr
5   Bibellehre

Betreiber und Eigentümer Alleinverantwortlicher

MAIL →      Hans Peter Wepf
Hertenstrasse 18
CH-8500 Frauenfeld
0041  0 79 748 48 97

 

Schweiz 

1   Bibelkreis.ch
2   Forum
3   Unterredungen.ch

4   bbkr
5   Bibellehre

Die obgenannten Websiten haben weder wirtschaftlichen noch vereinsmässigen Charakter und werden ausschliesslich von mir als
Privatperson betrieben mit dem Zweck die Informationsbeschaffung und den Gedankenaustausch
von und für Christen zu ermöglichen. Sämtliche Inhalte der Websiten werden stetig und regelmässig nach Treu und Glauben (ZGB2),
mit bestem Wissen und Gewissen, unterhalten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle
kann sowohl für interne Inhalte wie auf für verlinkte externe Websiten keine Haftung übernommen werden. Das Internet lebt von
Inhalten anderer Anbieter deren Inhalte und Gesinnung sich jederzeit ändern können.
Da ich mit dem Betrieb der obgenannten Websites keinerlei kommerzielle Interessen verfolge, entfällt die Angabe einer
Zahlungsverbindung,
es gibt keine Möglichkeit:
Geld zu überweisen,
etwas zu kaufen
oder zu verkaufen. 

Verwendete Bibelübersetzung: 
Grundsätzlich verwende ich hauptsächlich die Elberfelder Bibelübersetzung 1905/1927

Frauenfeld, 22. Dezember 2009
Nachtrag 27.12.2009
Die Web-Präsenz ist Teil des WWW und dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln
könnenden Web-Sites verknüpft, die folglich auch nicht diesem Verantwortungsbereich
unterliegen und für die nachfolgende Informationen nicht gelten.
Daß die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau ein Mal geprüft,
bevor sie hier aufgenommen wurden. Solche Links, die zu fremden Webprojekten führen,
erkennen Sie daran, dass ein neues Browserfenster aufgeht.

 

Biblische Glaubensgrundsätze

1. DIE BIBEL: Das Wort Gottes, irrtumslos, völlige Offenbarung, bestehend aus 66 Büchern, 39 AT + 27 NT,
2.Tim 3:16-17, 2.Pt 1:21, Off 22:18-19, ohne Apokryphen, apokryph = unecht, untergeschoben, später hinzugefügt (Duden).

2. Der EINE, WAHRE GOTT: 5. Mose 6:4, Jesaja 42:8, 45:5, 46:9
Matthäus 22:32, Vater, Sohn, Heiliger Geist: Matthäus 3:16-17, 28:19

3. JESUS CHRISTUS:
Gottes Sohn: Matthäus 3:17, 17:5, Lukas 1:35
Seine Gottheit: Jesaja 9:5 od. 6, Johannes Evangelium 1:1-14, 14:9-10a,
1.Tim 3:16
Seine Menschheit: Lukas 2:7, Hebräer 2:14, 10:5
Er der Schöpfer: Kolosser 1:16-17
Er wurde von einer Jungfrau geboren: Matthäus 1:18-23
Er kannte keine Sünde: 2.Kor 5:21, Heb 4:15
Sein stellvertretendes Opfer: Jesaja 53:4-7, Johannes 1:29, 3:16,
2.Korinther 5:21, Hebräer 10:14
Errettung durch Ihn: Johannes 3:16, Apostelgeschichte 4:12, 1.Johannes  5:12,
Johannes 3:36
Er ist Mittler: 1.Tim 2:5, Hebräer 2:17-18, Heb 8:6
Er ist Richter: Johannes 5:22, Apostelgeschichte 10:42
Seine Auferstehung: Lukas 24:26-43
Seine Himmelfahrt: Apostelgeschichte 1:9
Seine Wiederkunft zur Entrückung der Gemeinde:
1.Thess 4:16-17
Seine Wiederkunft auf Erden zur Aufrichtung Seines Reiches: Sacharja 14:4, Matthäus 24:42-44, Apostelgeschichte 1:10-11

4. DER HEILIGE GEIST: Tröster, Helfer, Sachwalter
Dritte Person der Gottheit: Johannes 16:7, Apostelgeschichte 13:2, Epheser 4:30
Er bewirkt die Wiedergeburt: Johannes 3:5
Er überführt die Welt von Sünde: Johannes  16:8-(11)
Er macht uns zu Gliedern am Leib Christi: 1.Kor 12:13
Er wohnt bleibend in den Gläubigen, die versiegelt sind mit dem Heiligen Geist: Epheser 1:13-14
Er bewirkt die Frucht des Geistes: Galater 5:22-23a
Er gibt Gnadengaben wie Er will: 1.Korinther 12:8-11

5. Der Mensch:
Er ist im Bilde Gottes erschaffen: 1.Mos 1:26-27
Er fiel in Sünde: 1. Mose 3:1-24,
Er hat eine sündige Natur: Römer 3:10-12, 23
Er liebt die Sünde und hasst Gerechtigkeit: Johannes  3:19-20
Er ist tot in Sünden: Epheser2:1, Römer 6:23
Er kann Gott nicht gehorchen: Römer 8:7
Er will nicht an den Sohn Gottes glauben: Johannes  5.40

6. ERRETTUNG ALLEIN AUS GLAUBEN - NICHT AUS WERKEN
Epheser2:8-9, Römer 3:24,28, Titus 3:4-7

7. EWIGES HEIL
Johannes  5;24, 10:27-29, 1.Pt 1:3-4

8. EWIGE VERDAMMNIS
Matthäus 18:8, 25:46, Markus 9:44, 2.Thess 1:9, Judas 7, Offenbarung 14:11
(Lukas 16:19-26)

9. GEMEINDE JESU CHRISTI
A) Die örtliche Gemeinde
1. Ein Leib Römer 12:5
2. Christus ist das Haupt des Leibes Kolosser 1:18
3. Alle Gläubigen sind Glieder des Leibes Römer 12:4
4. Der Heilige Geist ist Stellvertreter Christi in der Gemeinde (Apostelgeschichte 13:2), 15:28, 16:6
5. Die Gemeinde Gottes ist heilig Epheser5:27, Römer 1:7, 1.Kor 1:2
6. Für die Auferbauung der Gemeinde sind die Gaben gegeben 1.Kor 12:8-12
7. Alle Gläubigen sind Priester Gottes 1.Pt 2:9,  Offenbarung 1:6

B) Die weltweite Gemeinde
1. Besteht aus allen an Jesus Christus Gläubigen
1.Kor 12:13
2. Von Pfingsten Apostelgeschichte 2:1-13, 37-47 (besonders Vers 41)
3. Bis zur Entrückung 1.Thess 4:13-17

10. TAUFE UND BROTBRECHEN
Beides sind symbolische Handlungen, sie bewirken keine Gnade.
Taufe der Glaubenden Matthäus 28:19, Markus 16:16, Apostelgeschichte 2:38-41,
Apostelgeschichte 8,36-38, 10,47-48, 18:8,
Römer 6:3-11
Mahl des Herrn, "Abendmahl", Brotbrechen
Lukas 22:15-20, 1.Kor 11:23-30