Home    Forum neu    Forum BBKR   Begriffserklärungen  Syngrammata  Lehre auf Youtube   Mal3.16 Website  Neben der Schrift Fakten zur Bibel

 

Auserwählung Vorbestimmung

Es gibt keine Auserwählung in Gottes Wort zum Heil!

Es gibt keine Auserwählung in Gottes Wort zum Verderben!

das ist nur Gerede Satans und seiner Verführten

Auserwählung der Jünger zum Fruchtbringen: Johannes 15,16

Bestimmung zum ewigen Leben, derjenigen, die glaubten: Apostelgeschichte 13,48

Bestimmung derer, die glauben zum ewigen Leben: Römer 6,22f

Vorherbestimmung der Berufenen zur Gleichförmigkeit mit dem Sohn Gottes: Römer 8,29

Auserwählung der Gemeinde zur Heiligkeit und Vorherbestimmung zur Sohnschaft: Epheser 1,3f

Vorherbestimmung der Gläubigen zum Preis seiner Herrlichkeit: Epheser 1,11f

Vorherbereitung der Werke der Gläubigen: Epheser 2,10

Bestimmung der Gläubigen zu Drangsalen: 1.Thessalonicher 3,3

Bestimmung der Gläubigen zum Heil - nicht zum Zorn: 1.Thessalonicher 5,9

Berufung durch das Evangelium und Erwählung der Brüder zur Errettung: 2. Thessalonicher 2,13f

Die heilige Schrift bezieht Auserwählung und Vorherbestimmung auf wiedergeborene Gläubige und Gottes Pläne und Ziel mit ihnen.

Bedingung dazu ist der persönliche Glaube an Jesus Christus, d.h. jedoch nicht, dass Gläubige sich selber auserwählen und vorherbestimmen, da der Akteur Gott allein ist.


Solche "Brüder" die sich an die unbiblische Ausererwählungsirrlehre glauben, glauben nicht an die Rechtfertigung aus Glauben. Brüder? ev., aber nicht Brüder im Herrn.