Ihr habt nicht mich auserwählt, sondern ich habe euch auserwählt und euch dazu bestimmt, dass ihr hingehet und Frucht bringet und eure Frucht bleibe, damit, um was irgend ihr den Vater bitten werdet in meinem Namen, er euch gebe. Joh. 15,16
Bei dieser Stelle verstehe ich nicht so wirklich, wie sie in die Reihe der hier angefragten Bibelstellen geraten ist.
Der Herr Jesus hatte die Jünger ausgewählt, sie hatten nicht ihn ausgewählt.
Ziel der Auswahl des Herrn Jesus war das die Jünger hingingen und Frucht bringen sollten.
Wir halten fest, dass der Herr Jesus alle seine Jünger mit diesem Ziel ausgewählt hatte.
Führte die Auswahl bei allen Jüngern zu dem geplanten oder bestimmten Erfolg?
Bei Judas Iskariot ganz offensichtlich letztlich nicht.

Also, die Auswahl ist auch hier nicht das ultimativ bestimmende.
Die Auswahl geht nicht zu 100% in Erfüllung. Das Ergebnis ist nicht allein von der Auswahl abhängig.