Home       Bibelkreis.ch  Frage 121

beim Durcharbeiten der Bibelarbeit  "Ist Jesus Christus
? (Jahwe, oder Jehova" fiel mir etwas wichtiges auf:
e s   f e h l t    d i e   E r k l ä r u n g    d e s   Wortes "Jahwe".

Ohne die Erklärung ist das Durcharbeiten für  einen "Anfänger" im Glauben
schwer möglich, weil er das Wort JHWH - Jahwe- Jehova ja nicht kennt und nicht
erklärt bekommt!
In der Scofield - Bibel finden wir in den Fußnoten da gute "Erste Hilfe",
ausgehend von  2.Mose 34, 5 folgende!

Ist Dir das  vielleicht  aufgefallen?

Du müßtest unbedingt vorab "Jahwe" biblisch erklären  - dann erst wird der
Bezug auf den HErrn Jesus  auch deutlich, da alle Jahwe-Eigenschaften auf
SEINE PERSON hinweisen, ausnahmslos alle! Das zu entdecken macht auch die
Einzigartigkeit JESU CHRISTI aus und er  Absolutheitsanspruch kann und muß
mehr denn je von uns darausfolgend betont werden.  Die Göttlichkeit unseres
HErrn JEsus  wird von den "Jahwe-Titeln" her klar gezeigt.

Ohne Erklärung was "Jahwe" heißt ist die Bibelarbeit zu schwierig - die
Einleitung muß meines  Erachtens  "Jahwe-Erklärung" haben.
Lese doch einmal in der Scofield - Bibel die Fußnoten dazu.

Ansonsten ist die Arbeit gut und muß nur noch von der Textgestaltung her
übersichtlicher sein.


Buchempfehlung  als Zusatz: " Der verheißene Erlöser", Roger Liebi, Beröa .
Paßt meines Erachtens gut als Ergänzung  zum Thema.

Ich weiß zur Zeit kein Buch zum Thema "Jahwe". Ich sende das Mail nun ab und
suche mal  auf Brüderseiten.


Für eine Rückmeldung bezüglich meiner  Feststellung, daß die
"Jahwe-Erklärung" fehlt, wäre ich dankbar. Vielleicht  ist Dir das selber
nicht so aufgefallen?




vom Alten Testament her und der Verheissung des Messias m u ß t e  der
Messias den Namen Gottes - JHWH-Adonai - selber tragen!
Quelle: Jesaja 9,5-6 und Jeremia 23,5-6. Lese mal - und dann achte auf die
Erfüllung der Bedingung im NT !  Da können wir  still anbeten und wir
betreten heiligen Boden!

Als ich diese Stellen las, da kribbelte es mir richtig den Rücken runter und
vor Freude kamen mir ein paar Tränen in den Augen.
Es ist doch Herrlichkeit inmitten  des Vergehens auch meiner Kräfte  JESUS!
JESUS! JESUS als Jehova-Gott zu sehen. Eine körperlicher Heilung ist gegen
das geöffnete Auge des Herzens doch  eher gering, denn  auch der gesunde
Leib muß eines Tages  verwesen - nicht aber der inwendige Mensch !!!

NIEMAND WIRD UNS DEN HERRN JESUS  IN SEINER GOTTHEIT  BERAUBEN ! NIEMAND!
Die beiden Bibelstellen sind erfüllt in  Römer 10,9 und Philipper 2,9-11 !

Wenn ich mal mein Gedächtnis total verlieren sollte und alle Personen  und
Namen nicht mehr kenne, dann weiß ich doch wer mein Erlöser ist und wer mein
GOTT ist : JESUS -ADONAI- JEHOVA   - UNSER HEILAND!
Ich habe Alzheimer-Menschen erlebt die nicht mehr wußten wer "Hinz und Kunz"
ist .  ABER WER  JESUS IST vergißt auch  der Verblödete nicht mehr. Welch
Trost! Welch Glaube! DEN wirkt JAHWE-JESUS


Arbeite doch bitte an  "Jahwe" weiter und mit diesem Schwert des Geistes
zerschlagen wir den Felsen aus Ton und Staub welcher sich gegen die Gottheit
des HErrn JEsus    e m p ö r e n   will ! Ja, es ist Empörung die sich
fromm erheben will.

Anbetung dem Lamme - allein schon diese 4 Bibelstellen genügen  um  auf
dieses Bekenntnis hin sogar sterben zu können wenn es denn verlangt würde:
DER HERR JESUS IST GOTT!  In der Knechtsgestalt des Kindes von Bethlehem und
des Opferlammes auf Golgatha.

Nun ein gute Nacht, bald werden wir IHN sehen - und dann ist aller Streit
vorbei und wir sind "exklusiv" gerettet!




Jesus ist