Home       Bibelkreis.ch  

 

Frage: 634   Sasek Aufklärung

Lieber Hans Peter

hast Du das den Einladungszettel zu dem "Novatorium"  Lemuel von Ivo Sasek auch schon gelesen?

Martin S.


Lieber Martin   10.07.02

ja ich lese alles von Sasek:  Es gibt  ja immer noch Menschen,  die obwohl sie gerettet sind, wie Lämmlein sind, die im Begriff sind, von einem Wolf gefressen werden. Und deswegen werde ich diesem Mann weiter beobachten.

Es gibt Sasekanhänger, die, soweit Verführte sind, dass sie wegen ihm ihre eigenen Familien zerstört haben.

Auf der anderen Seite denke ich immer mehr, das solche die den heiligen Geist wirklich haben, durch Texte wir in der Musical Einladung stehen,  erkennen, woher dieser Mann agiert! Sasek dieser selbst ernannte Apostel,  ist einfach auf der anderen Seite vom Pferd gefallen wie zB.:  die gottlästernden "Jesus Freaks"

Auch bekommt

2Kor 11,13 Denn solche sind falsche Apostel, betrügerische Arbeiter, welche die Gestalt von Aposteln Christi annehmen.

2Kor 11,14 Und kein Wunder, denn der Satan selbst nimmt die Gestalt eines Engels des Lichts an;

2Kor 11,15 es ist daher nichts Großes, wenn auch seine Diener die Gestalt als Diener der Gerechtigkeit annehmen, deren Ende nach ihren Werken sein wird.

direkt eine dramatisch Bedeutung in dieser vor Eigenlob strotzenden Familie.  Wie muss man doch Simon Sasek, David Sasek, Loisa Sasek  usw. bedauern und für Sie beten,  dass der Herr dieser Spuk der Verführung bald ein Ende bereitet wird..

 

 

 Zitat:
Lemuel - der Mann zwischen Himmel und Erde

von Ivo Sasek

""""

Drei Engel aus dem Abendland entdecken in einer sternenklaren Nacht zwölf neue Sterne, eine neue Sonne und einen neuen Mond. Sie erkennen in dieser Erscheinung das Kommen von etwas, das mehr als nur König und Erlöser ist - eine ganze Herrscherdynastie, ein ganzes Erlöservolk! Die Suche nach diesem Volk führt über den von einem  feuerroten Drachen bewachten Götterberg zu den sieben Donnern bis hin zu  Lemuel.

Lemuel, ein Mensch wie jeder andere; doch scheiden sich an seiner Person die Geister. Weil um ihn ein Kampf zwischen Himmel und Hölle tobt, lebt er stündlich im Kreuzfeuer des Fundamentalismus.

Dieses Musical sucht  das Spannungsfeld, zwischen undifferenzierter Fundamentalismus - Bekämpfung und gradlinigem Christentum zu verarbeiten.

""""

Auf jedenfall ist es interessant, wie Ivo Sasek nicht nur das Wort Gottes missbraucht, sondern dass er nun zu Fabeln greift in denen er sich  und seine Familie über den Erlöser stellt. Da frage ich mich nur,  "wer hat sich soweit in  Jesaja 14 und Hesekiel 28 erhoben?"  Hochmut kommt vor dem Fall!

Sind wir schon in 2. Thessalonicher 2, 9 - 17 angelangt?

Besorgt

Hans Peter

519 Leider stimmt`s  mit Sasek